top of page
  • AutorenbildSteffi

P R E T E N D P L A Y - Rollenspielideen für Kinder ab 4 Jahren


Definition des Rollenspiels und wie Kleinkinder und Vorschulkinder davon profitieren:

Pretend Play ist ein wichtiger Bestandteil des Vorschullehrplans. Dabei handelt es sich um eine Spielform, bei der Kinder in verschiedene Rollen schlüpfen und Szenarien nachspielen, oft unter Verwendung von Requisiten und Kostümen.

Diese Art des Spiels hilft Kindern, soziale und emotionale Fähigkeiten, sowie sprachliche und kognitive Fähigkeiten zu entwickeln. Außerdem können Kinder ihre Kreativität und Fantasie zum Ausdruck bringen. Beispiele für Pretend Play sind der Aufbau einer Arztpraxis oder eines Lebensmittelgeschäfts sowie die Ermutigung von Kindern, verschiedene Rollen wie einen Käufer oder einen Patienten zu übernehmen.

Ihr könnt auch eine Verkleidungskiste bereitstellen, die Kinder können sich hier bedienen und in die verschiedensten Rollen schlüpfen.


Gebt den Kindern die Möglichkeit, mit dem Thema zu spielen, solange sie daran interessiert sind.



Ideen für Rollenspiele

  • Lebensmittelgeschäft

  • Postamt

  • Verkehrspolizei

  • Tierarzt

  • Restaurant

  • Ritterburg / Königliches Schloss

  • Einzelhandelsgeschäft für Bekleidung

  • Feuerwehr

  • Nachrichtensprecher

  • Wäsche waschen und bügeln

  • Schaffner

  • Friseur

  • Car Wash Rollenspiel

  • Haus/Küche

  • Zahnarzt

  • Eisladen

  • Zirkus

  • Busfahrer

  • Vater-Mutter-Kind / Baby versorgen

  • Popstar-Konzert

  • Baustelle

  • Krankenhaus / Notarzt

  • Lehrer

  • Tierwärter im Zoo


Vorbereitung


Bevor ihr eine Rollenumgebung plant, zum Beispiel ein Zirkus, stellt ihr sicher, dass die Kinder wissen, was ein Zirkus ist. Besucht am besten vorher einmal einen Zirkus, vor allem wenn Interesse besteht, mehr darüber zu erfahren, was es ist und was dort passiert, bietet sich ein Rollenspiel zu dem Thema an. Zur Einführung in ein Thema könnt ihr auch Bücher lesen und über das Thema sprechen, passende Malvorlagen ausmalen oder prickeln und Bilder, in dem Fall von Tieren, Clowns und Darbietungen zeigen.



Rollenspielumgebung und Requisiten


Bereite die Umgebung für deine Kinder vor, wenn wir beim Thema Zirkus bleiben, benutze zum Beispiel folgende Requisiten:

- Musik: Das Titellied der Zirkusmusik "Entry of the Gladiators", es kann einfach über Youtube abgespielt werden

- Verkleidung: Clownkostüme, Gesichtsbemalungen, Zylinder, große Schuhe, Tutus, Perücken, Umhänge

- Requisiten: Hula-Hoop-Reifen, Bälle, Tücher, Zauberkasten

- Tiere: Stofftiere, wie Elefanten, Löwen, Pferde, Bären, Tiger, Zebras usw.

- Zirkuszelt: Vielleicht habt ihr große Tücher, Bettlaken oder Decken, aus denen ihr ein Zirkuszelt bauen könnt. Ansonsten gibt es gerade beim großen schwedischen Möbelhaus das Cirkustält, vielleicht findet ihr auch günstig etwas passendes Gebrauchtes.

- Bilder: Drucke Bilder aus von Darstellern, Clowns, Akrobaten, Fahrgeschäften usw. und hänge sie auf, damit die Kinder nachspielen können was sie sehen oder sich eigene Aufführungen ausdenken können.

- Spiegel: hierin können sich die Kinder selbst in ihrem ganzen Outfit sehen

- Extras: Es können eine Kasse und Spielgeld, eine Absperrung am Einlass, ein paar Stühle für das Publikum, Popcorntüten, usw. hinzugefügt werden.


Aus Stühlen und großen Kartons könnte ein Zug entstehen. Stühle und ein Lenkrad können zu einem Feuerwehrauto werden. Oder ein paar Stühle und Spiegel und ihr habt einen Friseursalon. Wollt ihr einen Friseursalon einrichten, könntet ihr noch folgende Requisiten benutzen: ein kleiner Tisch, ein kleiner Zeitschriftenständer, Eimer oder Schüsseln als Waschbecken, Bilder von Frisuren, Produkten etc. ausdrucken, Kämme, Pinsel, Lockenstab und Haarglätter, Föhn, Rougepinsel, Haarspangen, Haargummis, 2-3 Handtücher, leere Haarspraydosen, Haarklammern, Perücken, Duschhauben, Schere zum Spielen, leere Sprühflaschen, Kinderzeitschriften, Kasse und Spielgeld, Telefon, Block, Bleistifte, Uhr, Kalender, alte Duschdüsen.


Die Rollenspielumgebung muss nicht von Anfang an komplett bereitstehen, denn es kann auch überwältigend sein für die Kinder, ihr könnt nach und nach immer mehr hinzufügen.


Viel Spaß!






15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page